Recherche planen

Hier findest du verschiedene Strategien rund um die Organisation eines Recherche-Projektes.

Die Strategien sind u.a. von der Design Thinking und Dragon Dreaming Methode inspiriert.

Organisation Step by Step

Definiere deine Fragestellung

  • Warum? (Warum will ich über XY forschen?)

  • Wer? (Wer forscht? Und FÜR WEN? ZIELGRUPPE)

  • Was? (Was wird erforscht? Was gehört dazu?)

  • Womit? (Welche Materialien werden benutzt? Oder auch: Wird in einem Tanzstudio geforscht oder Site Specific?)

  • Wer sonst? (Wer hat sonst noch dazu geforscht? Zu welchen Ergebnissen sind sie gekommen?)

  • Wie viele? (Wie viele Mitwirkende? Wie vielen kommen die Rechercheergebnisse zu gute?)

  • Wann? (In welchem Zeitraum soll die Recherche stattfinden? Wie viel Zeit planst du für die Recherche ein?)

  • Wie? (Welche Techniken und Methoden sollen zum Einsatz kommen? (Warum wählst du welche Form?)

TIPP: Teile deine Ideen, deine Fragen nicht nur mit Gleichgesinnten, sondern auch mit Kritikern.

Wenn du alle Fragen beantwortet hast, nimm dir Zeit und definiere deine Fragestellung. Versuche, die Frage so genau wie möglich zu formulieren und wichtige Parameter in ihr zu vereinen. Diese Frage bildet den Startpunkt und ist der Ausgangspunkt an dem du innerhalb deines Prozesses immer wieder zurückkehren wirst. Sie beeinflusst maßgeblich, was du herausfinden wirst. Erlaube dir auch, deine Frage zu verändern, wenn du im Prozess merkst, dass sie nicht die richtige Frage ist für die Antworten die du suchst.

 
 
 

Design Thinking ist eine experiment basierte Problemlösungsstrategie für interdisziplinäre Gruppenprozesse unter Einbeziehung aller Faktoren und großem Fokus auf Empathie mit dem Nutzer bzw. der Zielgruppe des Produktes

Wenn du gerne nutzerorientiert und experimentell an deine Recherche herangehen möchtest, könnte das Prinzip des Design Thinking für dich interessant sein.

Literatur-Empfehlung und Quellen:

Design Thinking Playbook

von Michael Lewrick, Patrick Link, Larry Leifer

Desighn Thinking: Das Handbuch

von Britta Pukall, Falk Uebernickel, Walter Brenner

Klicke auf die Buttons für mehr Infos zu den einzelnen Schritten

Dragon Dreaming liefert Methoden, um kreative, gemeinschaftliche und nachhaltige Projekte zu verwirklichen.

Quelle + weiterführender Link: http://dragondreaming.org/de/definition/